Servietten Lokomotive günstig

Servietten Lokomotive – die besten Servietten Lokomotive jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Servietten Lokomotive und freust dich auf Servietten-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Servietten Lokomotive-Seite im Netz, die dabei hilft, Servietten Artikel zu kaufen und eben auch die Servietten Lokomotive-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Servietten Lokomotive kaufen – kein Problem mit servietten365.de

Wir sind kein Servietten Lokomotive Testportal. Wenn du nach Servietten Testberichten und Erfahrungsberichten zu Servietten Produkte suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Servietten Lokomotive-Preisvergleiche und Servietten Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Servietten Lokomotive Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Servietten Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Servietten Lokomotive Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Servietten Produkte nur bei einem Servietten Lokomotive Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Servietten Suche.

Abseits der Servietten Lokomotive-Produkte Bestellung. Iim Internet Servietten Artikel finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Servietten Lokomotive-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Servietten Produkte, findet man sicher die richtigen Servietten Lokomotive Ideen. Kommen wir nun zu unseren Servietten Lokomotive – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Servietten Lokomotive – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Servietten Lokomotive Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei servietten365.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Servietten Artikel aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf servietten365.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen die richtige Servietten finden wirst.

Roco 73060 Elektrolokomotive 193 776-2, Lokomotion
<b>Elektrolokomotive 193 776 der Lokomotion.</b><br>Das private Eisenbahnverkehrsunternehmen Lokomotion mit Sitz in München betreibt seit fast 20 Jahren grenzüberschreitenden Güterverkehr. Bekannt ist es für seine Lokomotiven im Zebra-Design. Egal ob blau, rot, grün, silbern oder mehrfarbig, sie sind immer ein Blickfang.
Baby Comic - Lokomotive - Baby Lätzchen
Baby Lätzchen mit dem Motiv "Baby Comic - Lokomotive" gibts bei Shirtinator in vielen Grössen und Farben für Frauen und Männer. Produktdetails Unser doppellagiges Baby Lätzchen von Babybugz ist das perfekte Accessoire, damit beim Kleckern nichts mehr...
Eisenbahn Lokomotive Nr. 1
Die kleine Lokomotive Nr.1 von Hape Railway leuchtet mit ihrem Scheinwerfer die Strecke aus. Das macht das Spiel mit der Eisenbahn noch aufregender für die Kids. Lokomotive mit Scheinwerfer mit Magnetverbindung L(18) x B(5,3) x H(10) cm fährt auf Tastendruck rückwärts aus Holz und Kunststoff gefertigt ab 36 Monaten Die kleine Lokomotive Nr.1 von Hape ist nicht nur mit einem tollen Scheinwerfer ausgestattet. Auf Knopfdruck fährt die Bahn zudem auch rückwärts. Allein deshalb ist die Eisenbahn das absolute Lieblingsspielzeug im Kinderzimmer. Das Beste: Die Lok ist durch die Magnetverbindung mit jedem Eisenbahn-Set von Hape Railway kombinierbar. Hinweis Die Lok ist batteriebetrieben. Die Batterien 2x AAA sind nicht im Lieferumfang enthalten!
Roco 72273 H0 Dampflokomotive 85 009 der DB
Dampflokomotive 85 009 der Deutschen Bundesbahn.<br><br>Mit umfangreichen Soundfunktionen sowie dynamischen Dampf aus dem Schornstein ausgestattet. Der dynamische Dampf von ROCO sorgt für ein fahr- und geräuschsynchrones Rauchen der Lokomotive.<br><br>Insgesamt wurden nur 10 Lokomotiven der rund 133 Tonnen schweren Tenderlokomotive für den Einsatz auf der sogenannten Höllentalbahn gebaut. Die Lokomotiven der Baureihe 85 waren damit die schwersten Tenderlokomotiven, die in Deutschland eingesetzt wurden. Aufgrund ihrer Zugkraft bewährten sich die bullig aussehenden Tenderlokomotiven schnell auf der Bergstrecke. Wegen ihrer guten Leistungen konnte bereits im Jahr 1933 die für den Betrieb bis dahin erforderliche Zahnstange entfernt werden. Auch beim Lokomotivpersonal waren die Loks äußerst beliebt, verkürzten sie doch die Fahrzeiten mit Personenzügen um gut 1/3 der ursprünglichen Fahrzeit.
Roco 78017 H0 Diesellokomotive 335 160-8 der DB AG
Diesellokomotive Baureihe 335 der Deutschen Bahn.<br><br>Für den Verschub von Personen- und Güterwagen in Bahnhöfen, setzte die Deutsche Bundesbahn bereits früh auf kleinere Verschublokomotiven. Eine Weiterentwicklung der Köf 11, mit Kraftübertragung über Gelenkwellen und zusätzlicher Achsgetriebe, wurde 1965 von Gmeinder präsentiert. Von dieser zunächst als Köf 12 bezeichneten Ausführung wurden 251 Rangierloks als Baureihe 333 an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Um Personaleinsparungen zu ermöglichen wurde ab Ende der 1980er Jahre ein Großteil der Loks mit einer Funkfernsteuerung ausgerüstet. Diese Loks wurden als Baureihe 335 bezeichnet.
Roco 73121 H0 Dampflokomotive BR 03.10 der DB
Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 03.10 der Deutschen Bundesbahn.<br><br>Der anwachsende Fernreiseverkehr in Deutschland, Streckenausbauten und Fahrzeitverkürzungen führten dazu, dass die Zweizylinder-Schnellzuglokomotiven der Baureihen 01 und 03 häufiger als zuvor bis an ihrer Leistungsgrenze gefordert wurden. 1936 beschloss man die Beschaffung von neu entwickelten Dreizylinder-Schnellzuglokomotiven, dem Zeitgeist folgend mit Stromlinienverkleidung. Im Dezember 1939 lieferte Borsig die erste Baumusterlok der Baureihe 03.10 aus.<br><br>03 1001, 1002 und 1043 unternahmen zahlreich Messfahrten, bei denen durch das Drillingstriebwerk auch bei 150 km/h ein ruhiger Lauf und durch die aerodynamische Verkleidung eine erhebliche Brennstoffersparnis im Vergleich zu den Baureihen 01, 03, 17.10, 18.3 und 18.5 festgestellt wurde.<br><br>Von den 60 tatsächlich gebauten Maschinen überlebten lediglich 45 den Krieg. 26 davon konnte die Deutsche Bundesbahn in ihren Bestand einreihen. Ganz anders als ursprünglich geplant begann die große Karriere für die 03.10 erst nach ihrer „Entkleidung‟ und Aufarbeitung. Bis 1966 versahen diese edlen Renner, zuletzt noch mit neuen Hochleistungskesseln, ihre Dienste im hochwertigen Schnellzugverkehr bei der DB.
Roco 72050 Diesellokomotive Rh T 478.3, CSD
<b>Diesellokomotive Reihe T 478.3 der Tschechoslowakischen Staatsbahnen.</b><br>Die sogenannte Taucherbrille oder Brillenschlange wurde bei CKD in Prag entwickelt und gebaut. Die ersten Prototypen der Diesellokomotive Reihe T 478.3 entstanden 1968. Mit der eigenwilligen Gestaltung der Fensterfront sollten die Sichtverhältnisse für die Lokführer vor allem beim Kuppeln verbessert werden. Zusammen mit den an Bullaugen erinnernden Maschinenraumfenstern ein weiterer Grund für den deutschen Spitznamen Taucherbrille.
PIKO 40520 N Diesellokomotive 216 010 DB IV
Neuheit 2021: Die Baureihe V 160 bzw. 216 war in den 1960er- und 1970er-Jahren bei der Bundesbahn die Eilzuglok für Strecken ohne Fahrdraht. Die Neukonstruktion dieses wichtigen Fahrzeugtyps schließt nicht nur im Sortiment von Piko eine Lücke, sondern wird durch zahlreiche Varianten viele Modellbahnanlagen der Epochen III bis V bereichern. Das Entwicklerteam hat die markante Formgebung des Vorbilds in herausragender Qualität im Modell umgesetzt und dabei gleichzeitig ideale Fahreigenschaften erzielt. Diese Attribute werden durch den wirkungsvollen Einsatz perfekter Gravuren und einer bis ins kleinste Detail stimmigen Lackierung unterstrichen. Zeitgemäße LED-Technik dient als Basis für den Lichtwechsel in Rot/Weiß sowie die durch Nachrüstung eines Digitaldecoders schaltbaren Lichtfunktionen. Auf aktuellstem Stand der Technik ist die Digitalschnittstelle Next18 nach NEM 662, ein Decoder kann ganz einfach aufgesteckt werden. Mit beigelegten Zurüstteilen lässt sich die Pufferbohle des Fahrzeugs vorbildgerecht vervollständigen.
Roco 33277 H0e-Dampflokomotive 399.02, ÖBB
<b>Schmalspur-Dampflokomotive 399.02 der Österreichischen Bundesbahnen</b><br>Für die Mariazellerbahn-Bergstrecke wurden Anfang des 20. Jahrhunderts leistungsfähige Schmalspur-Stütztenderlokomotiven der Reihe Mh beschafft. Das hohe Fahrgastaufkommen führte schon nach wenigen Jahren zur Elektrifizierung der Strecke nach Mariazell und Gusswerk, sodass die Dampflokomotiven ab 1911 nur mehr auf der nicht elektrifizierten Seitenstrecke der Mariazellerbahn von Ober-Grafendorf nach Gresten – der so genannten „Krumpe“ – eingesetzt wurden. In der Folge fanden die Mh, die 1953 von den ÖBB auf die Reihe 399 umgezeichnet worden waren, auch auf anderen österreichischen Schmalspurbahnen Verwendung. Ab etwa 1970 konzentrierte sich der Bestand der Reihe 399 dann im Waldviertel, wo sie bis in die 1980er-Jahre hinein einen Großteil des Verkehrs bewältigten.
Roco 72017 H0 Diesellokomotive 335 160-8 der DB AG
Diesellokomotive Baureihe 335 der Deutschen Bahn.<br><br>Für den Verschub von Personen- und Güterwagen in Bahnhöfen, setzte die Deutsche Bundesbahn bereits früh auf kleinere Verschublokomotiven. Eine Weiterentwicklung der Köf 11, mit Kraftübertragung über Gelenkwellen und zusätzlicher Achsgetriebe, wurde 1965 von Gmeinder präsentiert. Von dieser zunächst als Köf 12 bezeichneten Ausführung wurden 251 Rangierloks als Baureihe 333 an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Um Personaleinsparungen zu ermöglichen wurde ab Ende der 1980er Jahre ein Großteil der Loks mit einer Funkfernsteuerung ausgerüstet. Diese Loks wurden als Baureihe 335 bezeichnet.
Roco 72051 Diesellokomotive Rh T 478.3, CSD
<b>Diesellokomotive Reihe T 478.3 der Tschechoslowakischen Staatsbahnen.</b><br>Die sogenannte Taucherbrille oder Brillenschlange wurde bei CKD in Prag entwickelt und gebaut. Die ersten Prototypen der Diesellokomotive Reihe T 478.3 entstanden 1968. Mit der eigenwilligen Gestaltung der Fensterfront sollten die Sichtverhältnisse für die Lokführer vor allem beim Kuppeln verbessert werden. Zusammen mit den an Bullaugen erinnernden Maschinenraumfenstern ein weiterer Grund für den deutschen Spitznamen Taucherbrille.
Roco 73040 H0 Dampflokomotive BR 44 der DRG
Dampflokomotive Baureihe 44 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft.<br><br>Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.<br><br>Zum Einheitslokprogramm der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) gehörte auch die Entwicklung einer leistungsstarken Güterzuglokomotive. Man erwartete von der als BR 44 bezeichneten Lokomotive mit Drillingstriebwerk die Beförderung von Güterzügen bis 1.200 t im Mittelgebirge und bis 600 t über Steilrampen. 1926 wurden die ersten 10 Maschinen mit der Achsfolge 1’E h3 ausgeliefert. Erst ab 1937, nach gestiegenen Ansprüchen der Zugförderung, ging diese Lokomotive in Serie und wurde in großer Stückzahl, in verschiedenen Ausführungen, beschafft. Bis zur Ablösung durch moderne Diesel- und Elektrolokomotiven bildeten die Maschinen der Baureihe 44 das Rückgrat des schweren Güterzugdienstes in ganz Deutschland.<br><br>Beim Fotografieranstrich handelt es sich um eine Sonderlackierung, die seitens der Lokomotivfabriken bei besonderen Lokomotiv-Exemplaren aufgetragen wurde, um zu den damaligen Zeiten eine bessere Darstellung auf Fotos zu erzielen. Dieser bestand aus abwaschbarer (Kalk-)Farbe und wurde nur zum Zwecke der Fotoarbeiten aufgetragen.
Roco 79041 H0 Dampflokomotive BR 44 der DRG
Dampflokomotive Baureihe 44 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft.<br><br>Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.<br><br>Zum Einheitslokprogramm der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) gehörte auch die Entwicklung einer leistungsstarken Güterzuglokomotive. Man erwartete von der als BR 44 bezeichneten Lokomotive mit Drillingstriebwerk die Beförderung von Güterzügen bis 1.200 t im Mittelgebirge und bis 600 t über Steilrampen. 1926 wurden die ersten 10 Maschinen mit der Achsfolge 1’E h3 ausgeliefert. Erst ab 1937, nach gestiegenen Ansprüchen der Zugförderung, ging diese Lokomotive in Serie und wurde in großer Stückzahl, in verschiedenen Ausführungen, beschafft. Bis zur Ablösung durch moderne Diesel- und Elektrolokomotiven bildeten die Maschinen der Baureihe 44 das Rückgrat des schweren Güterzugdienstes in ganz Deutschland.<br><br>Beim Fotografieranstrich handelt es sich um eine Sonderlackierung, die seitens der Lokomotivfabriken bei besonderen Lokomotiv-Exemplaren aufgetragen wurde, um zu den damaligen Zeiten eine bessere Darstellung auf Fotos zu erzielen. Dieser bestand aus abwaschbarer (Kalk-)Farbe und wurde nur zum Zwecke der Fotoarbeiten aufgetragen.
PIKO 40504 N Diesellokomotive BR 221 DB IV
Neuheit 2021: Das PIKO Modell der BR 221 für den Einsatz vor Personen und Güterzügen überzeugt mit einer gelungenen Darstellung der bulligen Frontform, scharfen Gravuren, feinen Gitter- und Auspuffschlotnachbildungen auf dem Dach sowie detaillierte Drehgestellen mit vielen Details. Für hervorragende Fahreigenschaften des zeitgemäßen Modells sorgt ein starker, ruhiglaufender Motor, der alle vier Achsen antreibt. Die BR 221 von PIKO ist eine übersichtlichen, funktionssichere sowie wartungsarme Konstruktion und ist für eine unkomplizierte Nachrüstung mit Decoder vorbereitet. Die Beleuchtung erfolgt mit LEDs.
Roco 73046 H0 Diesellokomotive BR V 180 der DR
Diesellokomotive Baureihe V 180 der Deutschen Reichsbahn.<br><br>Die Baureihe V 180 der Deutschen Reichsbahn der DDR war die größte in der DDR gebaute Diesellokomotive. Sie wurde Anfangs in einer vierachsigen Version mit zwei 2-achsigen Drehgestellen gebaut, später gab es auch 6-achsige Varianten. Als ingenieurtechnische Meisterleistung gilt noch heute bei der sechsachsigen Version die geringe Achsfahrmasse von 15,6 t, sodass diese Lok universell auch auf Nebenbahnen eingesetzt werden kann. Außerdem hat sie eine Zulassung für Steilstrecken. Das dadurch entstehende mögliche Einsatzgebiet ist einmalig bei deutschen Großdieselloks.
PIKO 40505 N Diesellokomotive BR 221 der DB
Neuheit 2021: Das PIKO Modell der BR 221 für den Einsatz vor Personen und Güterzügen überzeugt mit einer gelungenen Darstellung der bulligen Frontform, scharfen Gravuren, feinen Gitter- und Auspuffschlotnachbildungen auf dem Dach sowie detaillierte Drehgestellen mit vielen Details. Für hervorragende Fahreigenschaften des zeitgemäßen Modells sorgt ein starker, ruhiglaufender Motor, der alle vier Achsen antreibt. Die BR 221 von PIKO ist eine übersichtlichen, funktionssichere sowie wartungsarme Konstruktion. Die Beleuchtung erfolgt mit LEDs.
PIKO 40521 N Diesellokomotive 216 010 der DB
Neuheit 2021: Die Baureihe V 160 bzw. 216 war in den 1960er- und 1970er-Jahren bei der Bundesbahn die Eilzuglok für Strecken ohne Fahrdraht. Die Neukonstruktion dieses wichtigen Fahrzeugtyps schließt nicht nur im Sortiment von Piko eine Lücke, sondern wird durch zahlreiche Varianten viele Modellbahnanlagen der Epochen III bis V bereichern. Das Entwicklerteam hat die markante Formgebung des Vorbilds in herausragender Qualität im Modell umgesetzt und dabei gleichzeitig ideale Fahreigenschaften erzielt. Diese Attribute werden durch den wirkungsvollen Einsatz perfekter Gravuren und einer bis ins kleinste Detail stimmigen Lackierung unterstrichen. Zeitgemäße LED-Technik dient als Basis für den Lichtwechsel in Rot/Weiß Auf aktuellstem Stand der Technik ist die Digitalschnittstelle Next18 nach NEM 662. Mit beigelegten Zurüstteilen lässt sich die Pufferbohle des Fahrzeugs vorbildgerecht vervollständigen.
Märklin Diesellokomotive Rangierlokomotive BR V 60 770 DB - 37861 braun Kinder Ab 12-15 Jahren Altersempfehlung
Die Diesel-Rangierlokomotive »BR V 60 770 DB« von Märklin ist seinem purpurroten Original nachempfunden. Das Modell ist im Betriebszustand der Anfang 1960er Jahre gestaltet und verfügt über drei angetriebene Achsen und eine Blindwelle. Mit Digital-Decoder mfx+ / DCC, vielen Geräusch- und Lichtfunktionen wie z.B. Fahrrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und die roten Schlusslichter ausgestattet. Dank der Haftreifen bringt die Lok ihre volle Zugkraft aufs Gleis. Die Telex-Kupplungen sind vorne und hinten separat digital schaltbar. Für ein optisches Highlight sorgt das Bühnengeländer aus Metall. Maßstab 1:87. Spurweite H0. Epoche III. Länge über Puffer 12 cm. Digital-Decoder mfx+/DCC. Umfangreiche Geräuschfunktionen. 3 Achsen und Blindwelle angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal. Doppel-A-Licht schaltbar. Telex-Kupplungen vorne und hinten separat digital schaltbar. Bühnengeländer aus Metall. Altersempfehlung ab 15 Jahren. Warnhinweise: ACHTUNG! Dieses Modell ist für Sammler gedacht. Nicht für Kinder unter 15 Jahren geeignet. Verpackung bitte aufbewahren.
Serviettenhalter für Servietten 33 x 33 cm (1/4 Falz)
aus Edelstahl, hochglänzend, klassische, schlichte Form mit Gummifüßchen, schwere Qualität
Märklin Diesellokomotive Rangierlokomotive BR V 60 770 DB - 37861 braun Kinder Ab 12-15 Jahren Altersempfehlung
Die Diesel-Rangierlokomotive »BR V 60 770 DB« von Märklin ist seinem purpurroten Original nachempfunden. Das Modell ist im Betriebszustand der Anfang 1960er Jahre gestaltet und verfügt über drei angetriebene Achsen und eine Blindwelle. Mit...
Märklin Diesellokomotive Rangierlokomotive BR V 60 770 DB - 37861, Spur H0
Produktdetails Maßstab , 1:87, Epoche , III, Spurweite , H0, Digitalsystem , MFX, Länge über Puffer (LüP) , 120 mm, Ausstattung , Lichteffekte Soundeffekte Haftreifen Digital-Decoder mfx+/DCC Doppel-A-Licht schaltbar Dreilicht-Spitzensignal Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal, Farbe , braun, Hinweise Warnhinweise , Dieses Modell ist für Sammler gedacht. Nicht für Kinder unter 15 Jahren geeignet. Verpackung bitte aufbewahren., Altersempfehlung , ab 15 Jahren, Material Material , Metall, Stromversorgung Typ Netzstecker , kein Netzanschluss vorhanden,
Braun & Company Servietten Motiv Big BBQ 33 x 33 cm, 20er Pack
Sie sind auf der Suche nach neuer Tischdekoration , dann ist diese Serviette genau das Richtige für Sie. In unserem Shop finden Sie viele verschiede Design zu jedem Anlaß.Design: Atelier Big BBQ Maße: 33 x 33 cm Material: Tissue 3 lagig FSC zertifiziert Chlorfrei gebleicht
1000 Teile Schmidt Spiele Puzzle Lokomotive 58206
Hersteller: Schmidt Spiele Herstellernummer: 58206 EAN: 4001504582067 Typ: Puzzle Modell (deutsche Bezeichnung): Lokomotive Modell (englische Bezeichnung): Locomotive Modell (französische Bezeichnung): Locomotiva Teile: 1000 Teile Menge: 1 Stück Maße: 69,3 cm x 49,3 cm (BxH) Altersempfehlung: ab 14 Jahre Eigenschaften: Premium-Qualität Große Formenvielfalt durch individuell geformte Puzzleteile Perfekter Zusammenhalt durch speziell entwickelte Pappe Perfekte Passgenauigkeit durch besonders feine Stanzmesser Spezieller Mattlack für spiegelfreies Puzzeln Leinenstruktur Exklusives Design Puzzlespaß bis zum letzten Teil Wenn kleine Teile lange großes Vergnügen bieten sollen, sind bei deren Herstellung höchste Qualitätsanforderungen gefragt. Wir erfüllen dieseund bezeichnen unsere Puzzles mit „Premium-Qualität". Dabei sichernsystematische Kontrollen hochwertigste Rohstoffe, garantieren innovativeProduktionsverfahren beste Machart, ermöglichen internationaleVerbindungen exklusive Motive. Das Ergebnis: Schmidt Spiele Premium-Puzzles - mit Qualität, die Sie greifen können.
1000 Teile Schmidt Spiele Puzzle Lokomotive 58206
TypPuzzleHerstellerSchmidt SpieleHerstellernummer58206Modell (deutsche Bezeichnung)LokomotiveModell (englische Bezeichnung)LocomotiveModell (französische Bezeichnung)LocomotivaTeile1000 TeileMenge1 StückMaße69,3 cm x 49,3 cm (BxH)Altersempfehlungab 14 JahreEigenschaften- Premium-Qualität- Große...
LEGO Duplo Dampflokomotive 10874 Bauset 2+ Jahre
LEGO Duplo Dampflokomotive 10874 Bauset 2+ Jahre
Märklin Diesellokomotive Start up - Rangierlokomotive Henschel DHG 700 36700 rot Kinder Ab 6-8 Jahren Altersempfehlung
Märklin Diesel-Rangierlokomotive, »Märklin Start up - Henschel DHG 700 - 36700«. Details: Diesel-Rangierlokomotive der Bauart Henschel DHG 700. Mit Digital-Decoder und Spezialmotor. 1 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Blinklicht auf dem Führerhaus. Kupplungshaken. Epoche VI. Spurweite H0. Länge über Puffer: ca. 11,2 cm. Altersempfehlung ab 6 Jahren. Warnhinweise: Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen funktionsbedingter scharfer Kanten oder abbrech- und verschluckbarer Kleinteile.
Märklin Diesellokomotive Start up - Rangierlokomotive Henschel DHG 500 36501 blau Kinder Ab 6-8 Jahren Altersempfehlung
Märklin Diesel-Rangierlokomotive, »Märklin Start up - Henschel DHG 500 - 36501«. Details: Diesel-Rangierlokomotive der Bauart Henschel DHG 500. Mit Digital-Decoder und Spezialmotor. 1 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Kurzkupplungen. Epoche III. Spurweite H0. Länge über Puffer: ca. 11,2 cm. Altersempfehlung ab 6 Jahren. Warnhinweise: Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen funktionsbedingter scharfer Kanten oder abbrech- und verschluckbarer Kleinteile.
Märklin Diesellokomotive Start up - Rangierlokomotive Henschel DHG 500 36501 blau Kinder Ab 6-8 Jahren Altersempfehlung
Märklin Diesel-Rangierlokomotive, »Märklin Start up - Henschel DHG 500 - 36501«. Details: Diesel-Rangierlokomotive der Bauart Henschel DHG 500. Mit Digital-Decoder und Spezialmotor. 1 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes...
Märklin Diesellokomotive Start up - Rangierlokomotive Henschel DHG 700 36700 rot Kinder Ab 6-8 Jahren Altersempfehlung
Märklin Diesel-Rangierlokomotive, »Märklin Start up - Henschel DHG 700 - 36700«. Details: Diesel-Rangierlokomotive der Bauart Henschel DHG 700. Mit Digital-Decoder und Spezialmotor. 1 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes...
Roco 72690 H Elektrolokomotive Ae 8/8 272 der BLS
Doppel-Elektrolokomotive Ae 8/8 272 der Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn (BLS).<br><br>Mit den Loktypen Ae 6/8 und Ae 4/4 verfügte die BLS zwar über äußerst zugkräftige Maschinen, im Güterverkehr war ihr Einsatz jedoch aufgrund der Mitte der fünfziger Jahre zunehmend verstärkten und vereinheitlichten Ausführung des Wagenmaterials und damit längeren und schwereren Zügen mehr und mehr mit Vorspann- oder Schiebedienstleistungen verbunden.<br><br>Bei der Evaluation eines neuen Triebfahrzeuges bis 900 Tonnen Anhängelast auf 27 Promille zeigte sich, dass eine Verdoppelung der bewährten Ae 4/4 die beste Lösung darstellen würde. Die so entstandenen Ae 8/8 entwickeln eine Stundenleistung von 8.800 PS (6.480 kW) bei 76 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h. Verschiedene technische Verbesserungen ermöglichen eine ausgezeichnete Ausnützung der Zugkraft und gaben den Maschinen schließlich den Übernamen „Muni“ (Mundart für Zuchtstier).<br><br>Als großen Vorteil der Bauart mit fest verbundenen Lokhälften erwies sich die Ersparnis von zwei Führerständen und häufiger Leerfahrten von rückführenden Vorspann- und Schiebeloks auf der damals noch einspurigen Lötschbergstrecke. Die ersten drei Lokomotiven 271–273 wurden zwischen 1959 und 1963 von SLM und BBC an die BLS abgeliefert.<br><br>1965 entschied man sich aufgrund der positiven Erfahrungen zum Bau von zwei weiteren Einheiten 274 und 275. Diesmal kam jedoch eine Methode zur Anwendung, die stark an Mo